MEDIZINTECHNISCHE AUSSTATTUNG

Kompositbauteile für Medizintechnische Ausstattung

Carbon- und Glasfaser-Verbundstoffe sind radiolucent bzw. strahlungsdurchlässig, so dass elektromagnetische Strahlung, wie Röntgenstrahlung zum Beispiel, frei durch Komponenten aus diesem Material passieren kann. Unsere Carbonfaser-Werkstoffe werden somit häufig für die Herstellung von Röntgensystemen verwendet. Glasfaser-Verbundstoff eignet sich ideal für MRI-Anwendungen, wird aber auch für die Herstellung der robusten Gehäuse von Präzisionsinstrumenten eingesetzt. Die besonders gute Formbarkeit und das geringe Gewicht der Verbundstoffe leistet einen entscheidenden Beitrag bei der Herstellung von benutzerfreundlichen Hochleistungsgeräten. Auch die chemische Widerstandsfähigkeit und Thermostabilität von Faserverbundstoffen machen diese Werkstoffe besonders interessant für Anwendungen im medizintechnischen Sektor.

Refitech hat unterschiedliche Produkte für die medizintechnische Industrie entwickelt und produziert, wie beispielsweise:

  • Bildgebende Paneele und Cassetten mit geringer Absorption und großer Homogenität
  • Tischplatten für computertomographische Systeme
  • Bauteile für Röntgen- und MRI-Systeme
  • Gehäuse für medizintechnische Ausrüstung

 

Hauptvorteile von Verbundstoffen für die Medizintechnik
✓ Strahlungsdurchlässig
✓ Robust und stark
✓ Niedriges Gewicht
✓ Gut formbar
✓ Hohe Chemikalienbeständigkeit

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close