VERBUNDTECHNIK ENGINEERING

Das Refitech Composites Engineering Center: Ihre Adresse für komplexe, maßgeschneiderte Produkte

Kompositwerkstoffe eignen sich besonders gut für die Konzeption von komplexen Produkten, die vollkommen auf Ihre individuellen Anwendungen und Anforderungen abgestimmt sind. Gerade in der Entwicklungsfase eines Produktes sind eine sorgfältige Abwägung und intensive Rücksprache entscheidend. Bei der Fertigung von Kompositwerkstoffen müssen unbedingt spezifische Regeln für den Entwurf und die Entwicklung beachtet werden. Es gibt viele verschiedene Materialtypen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften sowie mehrere unterschiedliche Fertigungsverfahren. Einen ausgewogenen Kompromiss zwischen diesen Faktoren zu finden ist ein wichtiger und notwendiger Schritt bei der Entwicklung eines funktionellen und kostengünstigen Produktes.

Erst kritisch abwägen, dann realistisch beraten
Refitech steht Ihnen in dieser Phase mit seinen Fachkenntnissen gerne zur Seite und macht Ihnen ein realistisches Angebot. Unsere ersten ingenieurstechnischen Fragen beziehen sich immer darauf, was Sie mit dem betreffenden Komponenten aus Kompositmaterial bezwecken und wie es eingesetzt werden soll. Welche Vorteile erhoffen Sie sich von dem Einsatz von Komponenten aus Kohlenstoff- oder Glasfasern? Wir gehen alle funktionellen Vorteile mit Ihnen durch und bieten solide Beratung, über was in Ihrer Situation möglich ist und was nicht geht.

Haben Sie eine Idee? Wir besprechen sie gerne mit Ihnen
Beim Refitech Composite Engineering Center sind wir ganz darauf eingerichtet, Ihnen unsere Produkte und Verfahren zu zeigen und warten nur darauf, Ihnen bei Ihrem Produktengineering zur Seite zu stehen. Haben Sie eine Produktidee oder einen innovativen Verbesserungsvorschlag für Ihre Maschine und möchten Sie herausfinden, ob dies aus einem Carbonfaser-Komposit hergestellt werden kann? Besuchen Sie uns doch einfach! Vor Ort werden das Material und seine vielen Möglichkeiten erst richtig fassbar. Im Refitech Experience Center können Ihre Techniker bestehende Produkte anfassen und ausprobieren, und natürlich die Durchführbarkeit Ihres Konzeptes durchsprechen. Auf der Grundlage Ihrer Wünsche machen wir Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.

 

Den Umfang unseres Angebots bestimmen Sie:

  • Wir bieten entweder die vollständige Entwicklung vom Prototypen bis hin zur kontrollierten Serienproduktion.
  • Oder wir fertigen eine Machbarkeitsstudie an, inklusive Festigkeitsberechnungen, Prüfungen und der Erstellung eines Prototypen.

Bescheidene Kosten, auch bei kleineren Serien

Für jedes Teil aus Kompositwerkstoffen muss immer erst eine Form entwickelt und erstellt werden. Diese Kosten lassen sich ziemlich gut beherrschen, vor allem im Vergleich zu vielen anderen Materialien und Produktionsverfahren. Hiermit ist unser Kompositwerkstoff eine attraktive Option für Produkte, die Sie vielleicht nur in kleinen Auflagen produzieren möchten. Bei Refitech erstellen wir Maschinenkomponenten sowohl als Einzelstück als in Serie. Unsere Verfahren stimmen wir dabei jeweils auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ab.

Refitech hilft Ihnen mit seinem Schatz an Erfahrung und seinen Fachkenntnissen, fundierte und realistische Entscheidungen zu treffen. Das Ziel dabei: ein robustes Produkt, das sich für eine Serienproduktion inklusive aller notwendigen Qualitätskontroll- und -sicherungsmaßnahmen eignet. Und je nach Ihrem Bedarf, kann das Projekt auch in mehrere Abschnitte aufgeteilt und beispielsweise in Etappen durchgeführt werden.

Der Einsatz von Kompositwerkstoffen im Maschinenbau ist Maßarbeit. In vielen Fällen sehen Ihre Maschinenbau-Ingenieure zwar Möglichkeiten, es fehlt ihnen jedoch an Kenntnissen, Zeit oder Erfahrung, diese tatsächlich weiter auszuarbeiten und umzusetzen. Wir von Refitech setzen uns gerne dazu und helfen Ihren Ingenieuren auf die Sprünge. Gemeinsam erarbeiten wir eine neue Komponente aufgrund von Kompositwerkstoffen, dabei teilen wir unsere Erfahrung mit Ihnen und entwickeln so erst einmal einen einsatzfähigen Prototyp, mit dem die nötigen Tests durchgeführt werden können. Das klingt kompliziert, braucht es aber gar nicht zu sein. Wir stellen nur sicher, dass Ihre Ingenieure über bestimmte grundlegende Kenntnisse verfügen, so dass sie diese bei Nachfolgeprojekten und -Entwürfen wieder von Neuem anwenden können – wir sehen dies sogar gerne. Außerdem freuen unsere Ingenieure sich immer, wenn sie unsere Begeisterung für Kompositwerkstoffe an die Kollegen beim Kunden weitergeben können.

Beispiele von Ingenieursprojekten

  • Die Konzipierung eines Roboterarms aus Carbonfasern auf der Basis eines Entwurfs aufgrund von Metall – wobei weitere Funktionen integriert sowie die Reduzierung des Gewichts um ganze 40% erreicht wurden
  • Der technische Entwurf, die FEM-Analyse und Fertigung einzelner Maschinenbauteile mit integrierten Aluminium-Elementen
  • Die Neukonzipierung von Produkten durch Optimierung der Qualität sowie der Fertigungsprozesse für bestehende Komposit-Produkte
  • Die Weitergabe von Fertigungsverfahren, einschließlich dem neu Durchdenken und Optimieren von Produkten sowie der ständigen Qualitätskontrolle
  • Der Entwurf, Prototypenbau und die Produktion von UAV-/Drohnenrahmen
  • Die Konzipierung, Durchführung von Nachhaltigkeitstests, Markteinführung und Serienproduktion von 3D Komposit-Blattfedern

“Viele unserer Kunden sind führend in ihrer jeweiligen Branche. Indem wir ihnen die Faserkomposit-Technik zugänglich machen, helfen wir ihnen, der Konkurrenz einen Schritt vorzubleiben. Viele der Projekte, die wir für diese Kunden durchführen sind ‘streng geheim’, deshalb können wir nicht immer alle Innovationen an denen wir mitgearbeitet haben, offen zeigen.”

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close